„Das war toll – können wir wiederkommen?“ – Besuch beim Buddhistischen Tor in Kreuzberg

18 Jugendliche der Elisabeth-Schulen tauchten am 17.12.2021 gemeinsam mit ihrem Lehrer und Mitglied des Direkiju, Marc Siebenhüner, in die Glaubenswelt der Gemeinschaft „Buddhistisches Tor“ in der Grimmstraße/ Berlin-Kreuzberg ein. Das Berliner Forum der Religionen organisierte, begleitete und dokumentierte die Exkursion. (mehr …)

0 Kommentare

Fortbildungen „Religiöse und weltanschauliche Vielfalt an Schulen gestalten“ durchgeführt

Nachdem im Jahr 2020 das Berliner Forum der Religionen in Kooperation mit ADAS/Life e.V. Diversity-Trainer:innen ausbildet hat, das begleitende Handbuch fertiggestellt wurde und die Diversity-Trainer:innen zertifiziert wurden, konnte es nun endlich losgehen: 2021 fand die Fortbildung „Religiöse und weltanschauliche Vielfalt an Schulen gestalten“ an zwei Berliner Schulen statt. (mehr …)

0 Kommentare

Begegnungswochenende mit Konfirmand:innen

Am 06. und 07.11.2021 fand ein Austausch mit den Konfirmand:innen der Evangelischen „Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde“ Friedrichsfelde in Zusammenarbeit mit dem „Dialog der Religionen für Kinder und Jugendliche“ statt. Ziel war es, den Konfirmand:innen im Alter von 12-15 Jahren die Vielfalt der Religionen nahe zu bringen, ihnen die Möglichkeit für Fragen an und über die unterschiedlichsten Religionen und Weltanschauungen sowie der Arbeit des Berliner Forum der Religionen zu geben. (mehr …)

0 Kommentare

Griechisch-Orthodoxe Gemeinde „Christi Himmelfahrt“ unterstützt Direkiju bei den „Schatzkisten xtended“

Der Besuch in der griechisch-orthodoxen Kirchengemeinde „Christi Himmelfahrt“ in Berlin-Steglitz ist immer ein sehr sinnlicher – der Geruch des Weihrauchs, die Ikonen, das Gold – und stets ist dieser Besuch verbunden mit der Freundlichkeit und Gastfreundschaft  von Pfarrer Dr. Stefan Toma, Archimandrit des Ökumenischen Patriarchats. Er und seine Gemeinde folgten unserer Einladung, eine „Schatzkiste der Religionen“ zu gestalten und dadurch die interreligiösen Bildungsangebote des Direkiju zu unterstützen. (mehr …)

0 Kommentare

Unterwegs mit dem Ausstellungs- und Begegnungszelt „Facetten des Glaubens“ von ESTAruppin e. V.

Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2021 tourte das Ausstellungs- und Begegnungszelt des gemeindediakonischen Vereins Estaruppin im September durch Treptow-Köpenick – auf Initiative und gemeinsam mit dem Projekt der Kommunalen Ökumene „Ins Tun kommen – Treptow-Köpenick interreligiös.“ An verschiedenen Orten des Bezirks wurde das Zelt für einige Stunden aufgestellt, um auf interaktive Weise zu informieren sowie mit den Menschen über „Gott und die Welt“ ins Gespräch zu kommen. (mehr …)

0 Kommentare

Endlich wieder möglich – Interreligiöse Exkursionsreihe mit Jugendlichen einer 10. Klasse

Auf Anfrage des Religionslehrers Alexander Hesse organisierte, begleitete und dokumentierte das Berliner Forum der Religionen Exkursionen in verschiedene Gebetshäuser Berlins für die Schüler:innen einer 10. Klasse des Droste-Hülshoff-Gymnasiums. Das jüdische Bildungszentrum Chabad Lubawitsch und die Seituna-Moschee waren die Gastgeber und ermöglichten den Jugendlichen einen spannenden Einblick in das jeweilige religiöse Leben sowie einen offenen Austausch mit Mitgliedern der Gemeinden. (mehr …)

0 Kommentare

Wunderbare Begegnungen beim Fest der Vielfalt am 11.9.2021

Unter dem Motto „Nachbar:innen treffen, die Welt im Bezirk entdecken“ fand am Samstag das „Fest der Vielfalt“  zwischen 14 und 20 Uhr auf dem Nikolsburger Platz in Charlottenburg-Wilmersdorf statt. An mehr als 40 Ständen stellten Vereine aus dem Bezirk ihre Arbeit vor oder animierten zu Mitmachaktionen. Auch das Berliner Forum der Religionen hatte einen Stand, bei dem große und kleine Interessierte unsere Arbeit kennenlernen und u.a. an einem Religionsquiz teilnehmen konnten. (mehr …)

0 Kommentare

Nachtreffen 1. Multireligiöses Jugendfestival

Genau einen Monat nach der erfolgreichen Durchführung unseres 1. Multireligiösen Jugendfestivals Berlins veranstalteten wir mit dem Orga-Team ein Nachtreffen im Viktoriapark. Nach zahlreichen Zoom-Konferenzen und stundenlangen digitalen Planungstreffen im Zeitraum November 2020 – Juni 2021 war es für alle wohltuend sich real zu sehen, sich über das Festival auszutauschen, gemeinsam zu picknicken und die ein oder andere Idee für das kommende Festival zu besprechen. (mehr …)

0 Kommentare

Interreligiöses Speed-Dating mit Siegburger Jugendlichen!

Für eine Woche waren die Räumlichkeiten der Friedenskirche Berlins das Zuhause von ca. 20 Jugendlichen, einem Pastorenehepaar und weiteren Mitarbeitenden, die aus der befreundeten Christusgemeinde Siegburg angereist waren, um ihre Sommerfreizeit in Berlin zu verbringen.

Neben touristischen Highlights und geschichtlichen Erkundungen der Stadt waren sie auch an der religiösen Vielfalt Berlins interessiert. Somit veranstalteten wir gemeinsam am 8. 7. 2021 ein interreligiöses Speed-Dating. Schwer vorstellbar? (mehr …)

0 Kommentare