Qualifizierung zum:r Diversity-Trainer:in „Religiöse und weltanschauliche Vielfalt an Schulen gestalten“

Religiöse und weltanschauliche Diversität an Schulen gestalten – Antisemitismus, antimuslimischen Rassismus und anderen Formen der Diskriminierung mit einem Diversity-Ansatz entgegenwirken.

Eine Kooperation des Berliner Forums der Religionen mit der Anlaufstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen (ADAS)/LIFE e.V. (mehr …)

0 Kommentare

Network-Meeting in Sarajevo – Auftakt des Metropolitan Region Project

Im Rahmen des Metropolitan Region Project von Religions for Peace Europe e.V. in Kooperation mit der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa fand vom 26.04.2022 – 28.04.2022 das erste Network-Meeting in Sarajevo/ Bosnien und Herzegowina statt. Ziel des Projekts ist das Kennenlernen, Voneinander Lernen sowie das Vernetzen unterschiedlicher interreligiöser Initiativen verschiedener Metropolregionen weltweit. (mehr …)

1 Kommentar

Schatzkisten der Religionen kommen an die Schule!

Objekte, Menschen, Räume – auf diesen drei Säulen fußen u.a. die interreligiösen Bildungsangebote des Berliner Forums der Religionen für Schulen. Eine 7. Klasse der Martin-Buber-Oberschule in Spandau erlebte am 25.4. und 2.5.2022 im Rahmen des Gesellschaftskunde-Unterrichts eben diese drei Säulen durch unsere Schatzkisten, die Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Religionsgemeinschaften sowie eine Exkursion in die Sehitlik-Moschee. (mehr …)

0 Kommentare

„Sie haben Ihr Ziel erreicht“ – Interreligiöse Schnitzeljagd mit Pfadfinder:innen

Am 12. und 13.4. 2022 fiel dem geschulten Berliner Auge sicherlich auf, dass jede Menge Pfadfinder:innen in der Hauptstadt unterwegs waren – erkennbar an ihren beigen Jacken mit den typischen Aufnähern. Im Rahmen des Projekts roverVoco trafen sich Pfadfinder:innen aus ganz Deutschland und waren an zwei Tagen Teil von verschiedenen Projekten Berlins mit den Kategorien „Gesellschaft“, „Politik“, Umwelt“ sowie „Osten erleben“. Auch das Berliner Forum der Religionen beteiligte sich mit dem Angebot einer „Interreligiösen Schnitzeljagd“ und hieß 20 Pfadfinder:innen aus Bad Orb und Böblingen willkommen. (mehr …)

1 Kommentar

Interreligiöse Projekttage

Vier Tage, ca. 150 Siebtklässler:innen, 14 Exkursionen, eine Stationsarbeit, 5 Gesprächsrunden und verschiedene Lehrkräfte, die ARU Reinickendorf und das Berliner Forum der Religionen – aus dieser Kombination entstanden die Interreligiösen Projekttage am Gabriele-von-Bülow-Gymnasium in Berlin-Tegel. Klingt herausfordernd? War es auch – aber toll! (mehr …)

1 Kommentar

Interreligiöse Bildungsarbeit – wie geht das? Austausch mit angehenden Gemeindereferent:innen

Interreligiöse Bildungsarbeit? Das funktioniert am besten in der Begegnung – und daher bekamen wir am 24.3.2022 Besuch von 24  Studierenden der Katholischen Hochschule NRW. Der Besuch des Berliner Forums der Religionen war der Auftakt einer interreligiösen Exkursion und führte die Studierenden an drei Tagen zu spannenden Orten der religiösen Vielfalt Berlins. (mehr …)

0 Kommentare

Was macht ein Profiboxer in einer Synagoge?

Das fragten sich auch die Jugendlichen einer 11. Klasse der Ernst-Litfass-Schule, die gemeinsam mit ihrer Lehrerin Ulrike Knigge am 26.01.2022 im Rahmen eines Projekttages das jüdische Bildungszentrum Chabad Lubawitsch besuchten. Jana Erdmann führte die Jugendlichen durch die Synagoge, erklärte ihnen die Besonderheiten des Gebetshauses und verdeutlichte den Schüler:innen die Diversität der jüdischen Religiosität. (mehr …)

0 Kommentare

Stellungnahme

Der Initiativkreis „Dialog der Religionen für Kinder und Jugendliche“ des Berliner Forums der Religionen ist Mit-Unterzeichner der Stellungnahme zum Neuköllner Projekt „Anlauf- und Dokumentationsstelle konfrontative Religionsbekundung“. (mehr …)

0 Kommentare