Religion bedeutet für mich an etwas zu glauben und ein inneres und seelisches Wohlbefinden zu haben. Religion ist außerdem für mich der Antrieb um etwas zu erreichen.

Ziyad, 15, Muslim


Religion ist für mich der “Mittelweg” des Lebens. Hiernach richte ich all meine Taten und Handlungen. Mit ihr wird das Gute und das Schlechte manifestiert. Religion leitet den Verirrten zur Klarheit und den Kranken zur Heilung.

Shady, 17, Muslim


„Religion kann Menschen durch eine Gemeinschaft verbinden, ihnen eine Richtung und Orientierung bieten. Toleranz in der Religion kann darüber hinaus den Dialog mit dem anderen suchen, ermöglicht das respektvolle Lernen voneinander in Einer Welt.”

Mona, 16, Christin


Dialog der Religionen für Kinder und Jugendliche ist ein Initiativkreis des Berliner Forums der Religionen.

Begegnungen zwischen Kindern und Jugendlichen verschiedener Glaubensrichtungen gestalten, Erfahrungsaustausch für Multiplikatoren ermöglichen, das Kennenlernen und die Neugierde, mehr über den Glauben der anderen zu erfahren, fördern. Mit diesen Themen beschäftigt sich der Initiativkreis seit 2014.

Der Initiativkreis setzt sich hauptsächlich aus ehrenamtlich agierenden Pädagoginnen und Pädagogen zusammen, die sich monatlich zu Projektbesprechungen treffen. Seit April 2019 wird der Kreis durch eine pädagogische Referentin unterstützt.

Die Aktivitäten des Initiativkreises zielen auf die Förderung demokratischer Verhaltensweisen und den Respekt vor insbesondere religiöser Vielfalt ab. Zugleich wird durch intensive Dialogarbeit präventiv Ausgrenzung, Mobbing und gesellschaftsfeindlichen Extremismus- und Radikalisierungstendenzen jeglicher Art entgegengewirkt.

Menschen, die den religionsübergreifenden Dialog für Kinder und Jugendliche unterstützen möchten, sind herzlich willkommen.

Erfahren Sie mehr über uns, unsere Aktivitäten und Angebote.

Arbeiten Sie mit an unserem Materialpool.

 

Aktuelles:

Wir planen “Schatzkisten der Religionen xtended” (3/19/2021) - Wir suchen Ihre Schätze! Der Initiativkreis “Dialog der Religionen für Kinder und Jugendliche” ist darum bemüht, die Qualität der interreligiösen Bildung für Schulen zu verbessern. Dafür haben wir uns vorgenommen, unser Angebot auf konkretes pädagogisches Material zu erweitern. Wir laden Religionsgemeinschaften dazu ein, eine von uns bereitgestellte Kiste mit Objekten ihrer Glaubenspraxis sowie Typischem ihrer […]