You are currently viewing Religiöse und weltanschauliche Vielfalt an Schulen gestalten

Religiöse und weltanschauliche Vielfalt an Schulen gestalten

Fortbildung in religiöser und weltanschaulicher Diversität für Lehrer*innen und Pädagog*innen

Zu einem diversitätssensiblen, diskriminierungssensiblen und rassismuskritischen Umgang mit religiöser und weltanschaulicher Vielfalt an Schulen bedarf es spezifischen Hintergrundwissens und Handlungskompetenzen sowie einer themenspezifischen Sensibilisierung und Selbstreflexion. Die Fortbildung bietet Lehrkräften und Pädagog*innen einen ersten Einblick, Sensibilisierung und Grundkenntnisse zum Umgang mit religiöser und weltanschaulicher Vielfalt sowie Fragen des religionsbezogenen Diskriminierungsschutzes zu ermöglichen.

Die Qualifizierung basiert auf einem Diversity-Ansatz und ist eine Kooperation des Berliner Forums der Religionen mit der Anlaufstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen (ADAS)/LIFE e.V. Der DiReKiJu ist der Dialog der Religionen für Kinder und Jugendliche.

Logozeile Berliner Forum der Religionen und ADAS

 

Dozent*innen: u.a. Aliyeh Yegane und Ferestha Ludin

Aliyeh Yegane

Aliyeh Yegane ist Leiterin des Bereichs Diskriminierungsschutz & Diversität sowie Leiterin der Beratungsstelle „Anlaufstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen (ADAS)“ bei LIFE Bildung, Umwelt, Chancengleichheit e.V. Berlin. Als Dozentin ist Aliyeh Yegane u.a. für das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin Brandenburg (LISUM); die Landestelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung (LADS), die Berliner Landeszentrale für politische Bildung und die Universität Hildesheim tätig.

 

Ferestha LudinFerestha Ludin ist Lehrerin für Grund- und Sekundarschule I sowie Consultant im Bereich Schul- und Bildungsmanagement. Als Diversity-Trainerin ist sie u.a. im Bereich Mentoring für Lehrer*innen und Quereinsteiger*innen tätig. Neben ihren hauptberuflichen Tätigkeiten ist Ferestha Ludin langjähriges aktives Mitglied des Koordinierungskreises des Berliner Forums der Religionen sowie Initiatorin und Leiterin des Initiativkreises „Dialog der Religionen für Kinder und Jugendliche“.

 

 

Desweiteren stehen aus den zwei Qualifizierungs-Jahrgängen “Religiöse und weltanschauliche Vielfalt an Schulen gestalten” engagierte Trainer*innen zur Verfügung.

 

 

Kontakt

Bei Nachfragen treten Sie gerne mit uns über das untenstehende Formular in Kontakt oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit!

Ansprechpartnerin: Pädagogische Referentin, bildung@berliner-forum-religionen.de

 

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto.