Portal

narrt

Netz­werk anti­se­mi­tis­mus- und ras­sis­mus­kri­ti­sche Reli­gi­ons­päd­ago­gik und Theo­lo­gie

Ers­tens dient die­se Web­site als eine Platt­form für Ver­an­stal­tun­gen, die sich wis­sen­schaft­lich oder fach­spe­zi­fisch-prak­tisch mit den The­men aus­ein­an­der­set­zen.

Zwei­tens will die Web­site Mate­ri­al bie­ten, das sich theo­lo­gisch mit Geschich­te und Gegen­wart von ras­sis­ti­scher, anti­se­mi­ti­scher und sexis­ti­scher Pra­xis aus­ein­an­der­setzt, sowie mit der reli­gi­ons­päd­ago­gi­schen und theo­lo­gi­schen Adres­sie­rung die­ser Wirk­lich­keit.

Drit­tens reflek­tiert das Netz­werk sich selbst als Teil des Pro­blems, denn nur so ent­kom­men wir einer über­heb­li­chen, mora­lisch auf­ge­la­de­nen Recht­ha­be­rei, die am Ende nichts ändern kann. In die­sem Sin­ne ist kein Bei­trag und Gedan­ke als selbst­ge­wis­se Ant­wort zu ver­ste­hen, son­dern als selbst­kri­ti­scher Ver­such, die eige­ne Pra­xis und Theo­rie­bil­dung zu prü­fen, um die zen­tra­len Kate­go­ri­en christ­li­cher Exis­tenz und Theo­lo­gie für die Aus­ein­an­der­set­zung mit ras­sis­ti­schen und anti­se­mi­ti­schen Denk­wel­ten und Pra­xen pro­duk­tiv zu machen.

http://narrt.eaberlin.de/

Inklu­si­ve Reli­gi­ons­päd­ago­gik der Viel­falt

Das Inter­net­por­tal inrev ist ein Koope­ra­ti­ons­pro­jekt im Zei­chen einer Inklu­si­ven Reli­gi­ons­päd­ago­gik der Viel­falt: Auf die­sen Sei­ten wer­den Grund­la­gen zu einer inklu­si­ven, hete­ro­ge­ni­täts­sen­si­blen Reli­gi­ons­päd­ago­gik über ver­schie­de­ne For­ma­te bereit­ge­stellt.

Öster­rei­chi­sches Reli­gi­ons­päd­ago­gi­sches Forum

Das Österr. Reli­gi­ons­päd­ago­gi­sche Forum (ÖRF) ist eine reli­gi­ons­päd­ago­gi­sche Fach­zeit­schrift, deren Ziel es ist, die wis­sen­schaft­li­che Theo­rie­bil­dung im Bereich der Reli­gi­ons­päd­ago­gik und der reli­giö­sen Bil­dung zu för­dern.

Die Zeit­schrift wird vom Vor­stand des Öster­rei­chi­schen Reli­gi­ons­päd­ago­gi­schen Forums, einem Zusam­men­schluss von wis­sen­schaft­lich täti­gen Reli­gi­ons­päd­ago­gIn­nen ver­schie­de­ner Reli­gio­nen und Kon­fes­sio­nen an Uni­ver­si­tä­ten und Hoch­schu­len, her­aus­ge­ge­ben. Sie the­ma­ti­siert bewusst den öster­rei­chi­schen Kon­text, möch­te aber gezielt auch für ande­re Län­der, Regio­nen und Kon­tex­te inter­es­sant und rele­vant sein.

Die Zeit­schrift erscheint seit 2013 als Open-Access-Zeit­schrift, die Haupt­bei­trä­ge wer­den einem Peer-Review-Ver­fah­ren durch exter­ne Gut­ach­te­rIn­nen unter­zo­gen.

http://unipub.uni-graz.at/oerf