Fortbildung

Diver­si­ty-Trai­nings um reli­giö­se und welt­an­schau­li­che Dimen­si­on erwei­tert

Diver­si­ty-Trai­nings um reli­giö­se und welt­an­schau­li­che Dimen­si­on erwei­tert

Vom 29.06.–02.07.2020 war es end­lich soweit: das ers­te Modul der Diver­si­ty Fort­bil­dung zum*r Trainer*in in reli­giö­ser und welt­an­schau­li­cher Viel­falt an Schu­len wur­de in Koope­ra­ti­on von Life e.V. und dem Initia­tiv­kreis Dia­log der Reli­gio­nen für Kin­der und Jugend­li­che erst­ma­lig durch­ge­führt.

Sech­zehn Teilnehmer*innen mit ver­schie­dens­ten reli­giö­sen wie auch welt­an­schau­li­chen Hin­ter­grün­den ver­sam­mel­ten sich am 29.06.2020 in der Kul­turMarkt­Hal­le. Der in Pan­kow gele­ge­ne Begeg­nungs­ort bot aus­rei­chend Platz um zu dis­ku­tie­ren, zu hin­ter­fra­gen, sich aus­zu­tau­schen und ken­nen­zu­ler­nen. In kon­zen­trier­ter Atmo­sphä­re wur­den die Teilnehmer*innen von Ali­y­eh Yega­ne (Life e.V.) und Cha­lid Dur­mosch durch die Fort­bil­dung geführt und ange­lei­tet. Selbst­re­fle­xi­on, Hal­tungs­ar­beit und Per­spek­tiv­wech­sel stan­den dabei an obers­ter Stel­le der Agen­da.

Die modu­la­ri­sier­te Fort­bil­dung zum*r Trainer*in in reli­giö­ser und welt­an­schau­li­cher Viel­falt an Schu­len ist der ers­te Durch­lauf mit dem Ziel, einen Trainer*innenpool anzu­le­gen.
Mit der Erwei­te­rung des Diver­si­ty-Ansat­zes um die reli­giö­se und welt­an­schau­li­che Dimen­si­on wird ein bis­her wenig beach­te­ter Diver­si­ty-Aspekt in den Vor­der­grund gestellt, gemein­sam erwei­tert und für die Schu­le zugäng­lich gemacht.

Ab 2021 soll der Trainer*innenpool nicht nur ange­legt, son­dern auch akti­viert wer­den. So haben Schul­lei­tun­gen die Mög­lich­keit, ihre Ange­stell­ten in Punk­to reli­giö­ser und welt­an­schau­li­cher Diver­si­tät durch die Trai­nings zu sen­si­bi­li­sie­ren und anti­mus­li­mi­schem Ras­sis­mus, Anti­se­mi­tis­mus und ande­ren For­men der Dis­kri­mi­nie­rung an Schu­len ent­ge­gen­zu­wir­ken.

Ansprech­part­ne­rin: Özlem Öğüt­cü (Päd­ago­gi­sche Refe­ren­tin des Ber­li­ner Forums der Reli­gio­nen, oezlem.oeguetcue@berliner-forum-religionen.de).

 

Life IK

 

 

 

 

 

Qua­li­fi­zie­rung zum*zur „Diver­si­ty Trainer*in religiöse/weltanschauliche Viel­falt und Anti­dis­kri­mi­nie­rung an Schu­len.“

Qua­li­fi­zie­rung zum*zur „Diver­si­ty Trainer*in religiöse/weltanschauliche Viel­falt und Anti­dis­kri­mi­nie­rung an Schu­len.“

Reli­giö­se und welt­an­schau­li­che Diver­si­tät an Schu­len gestal­ten. Anti­se­mi­tis­mus, anti­mus­li­mi­schen Ras­sis­mus und ande­ren For­men der Dis­kri­mi­nie­rung mit einem Diver­si­ty-Ansatz ent­ge­gen­wir­ken.
Das Ber­li­ner Forum der Reli­gio­nen ent­wi­ckelt gemein­sam mit der Anlauf­stel­le für Dis­kri­mi­nie­rungs­schutz an Schu­len (ADAS), LIFE e.V. ein ent­spre­chen­des Fort­bil­dungs­an­ge­bot für Ber­lin.