Exkursionen in Gebetshäuser

Exkursion zum Thema „Gebetshäuser kennenlernen und mit Andersgläubigen ins Gespräch kommen“

Kindern und Jugendlichen werden bei dieser Aktivität die Bedeutung der Räume, Gegenstände, Rituale und Praktiken in Gebetshäusern näher gebracht. Die Begegnung mit dem Andersgläubigen und der Austausch mit Expert*innen sind wesentliche Merkmale dieser Aktivität. Sie lernen durch Gespräche und verschiedene handlungsorientierte Aufgaben andere Religionen kennen. Sie haben die Möglichkeit, religiöses Leben zu hinterfragen und das Wissen darüber zu reflektieren. Das Erkennen von Gemeinsamkeiten und das Respektieren von Unterschieden soll Kinder und Jugendliche zur mehr Toleranz und friedliches Miteinander führen. Die Aktivität wird von den Teilnehmer*innen am Ende ausgewertet.

Das Konzept wird bereits seit einigen Jahren erfolgreich umgesetzt.

Lesen Sie beispielhaft den Bericht Mit einer Willkommensklasse unterwegs in sakralen Räumen.

und Projektwoche Religion: Zu Besuch in Moschee, Kirche und buddhistischem Zentrum.

Detaillierte Informationen: konzept_gebetshaeuser_kennenlernen